Datenschutzerklärung

Allgemeines

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Internetseite nach der Verpflichtung durch die DSGVO.
Der Begriff "personenbezogene Daten" meint alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Darunter fallen beispielsweise Name, Adresse, E-Mailadressen, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der übrigen Begrifflichkeiten, insbesondere der Begriffe "Verarbeitung" und "Einwilligung" verweisen wir auf die gesetzlichen datenschutzrechtlichen Definitionen.
Die Verarbeitung dieser Daten durch uns erfolgt nach den Datenschutzbestimmungen. Das sind die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und andere Rechtsvorschriften.

Allgemeine Nutzung der Webseite

Durch den Besuch der Website können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu Ihren personenbezogenen Daten, sondern sind anonym. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Des Weiteren können Daten auf Ihrem Computer als Nutzer der Website gespeichert werden. Dies erfolgt mit Hilfe kleiner Textdateien, sogenannter Cookies.

Cookies dienen dazu, die Kommunikation über das Internet für Sie zu verbessern. Die Textdateien werden auf Ihrem Computer abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert. Die Nutzung der Website wird für Sie dadurch komfortabler gestaltet. Die insgesamt für die Verbesserung der Website erhobenen Daten werden zu anonymisierten Statistiken zusammengefasst, die keinen Rückschluss auf einen individuellen Nutzer zulassen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb des jeweiligen Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit meiner Website kommen.

Verantwortliche Stelle

Jörg Rosenbohm
Marschweg 54
26122 Oldenburg
Telefon: +49 (0)441 7 77 93 33
Telefax: +49 (0)441 7 77 07 76
E-Mail: info(at)mem-ol.de


Wenn Sie sich mit einem Anliegen an uns wenden

Sie können sich jederzeit mit einem Anliegen per Telefon, Brief, eMail oder persönlich an uns wenden.
Wenn dabei Daten übergeben werden gilt folgendes:
Personenbezogene Daten:
Name, eMail-Adresse, weitere Angaben die Sie mir freiwillig mitteilen

Zweck der Verarbeitung:
Bearbeitung Ihres Anliegens

Rechtsgrundlage:
Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO

Empfänger der Daten:
intern; Stellen, an die wir die Daten auf Wunsch weiterleiten

Aufbewahrungsfrist:
Allgemein: Für die Zeit der Bearbeitung des Anliegens, Daten werden nach max. 14 Tagen gelöscht.
Geschäftsverhältnis: Nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses werden die Daten archiviert. Die Archivdaten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Besucher unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden automatisch folgende Daten verarbeitet:

personenbezogene Daten:
- IP-Adresse (Internet-Kenn-Nummer Ihres Gerätes)
- Angaben, die Ihr Browser automatisch übermittelt (Betriebs-System Ihres Gerätes, Browser-Name, Browser-Version, letzte aufgerufene Seite)

Cookies:
Es wird nur ein sogenanntes „Session-Cookie“ gesetzt. Dieses ist technisch notwendig. Es wird nach Verlassen unserer Website durch Ihren Browser automatisch gelöscht. Weitere Cookies werden nicht angewendet.

Zwecke der Verarbeitung:
Betrieb der Website, Auswertung von Störungen

Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

Empfänger der Daten:
keine

Aufbewahrungsfrist:
3 Monate

Zweck der Verarbeitung:
Betrieb der Webseite, Auswertung von Störungen

Rechtsgrundlage:
Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO

Empfänger der Daten:
keiner

Aufbewahrungsfrist:
3 Monate

Band-Bewerber

Sie können uns als Band Ihre Bewerbungsunterlagen als eMail schicken. Wenn Sie sich bei uns bewerben werden nachfolgende Daten verarbeitet:
Personenbezogene Daten:
Daten die Sie mit der Bewerbung schicken

Zweck der Verarbeitung:
Entscheidung über die Engagierung

Rechtsgrundlage:
Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung in längere Aufbewahrung der Unterlagen)
Artikel 88 DSGVO i.V.m. § 27 BDSG

Empfänger der Daten:
intern

Aufbewahrungsfrist:
Nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses werden die Daten archiviert. Die Archivdaten werden nach 10 Jahren gelöscht. Bei Ablehnung 3 Monate nach Ablehnung, wenn Sie nicht längeren Aufbewahrungen zustimmen.

Die Verarbeitung der Daten ist für die Prüfung einer Engagierung erforderlich. Das Zustandekommen eines Vertrages ist ohne die Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

Ihre Rechte
Sie haben bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:
- das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO),
- das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) und Löschung, wenn es rechtlich erlaubt ist (Artikel 17 DSGVO),
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO),
- das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO),
- das Recht auf Datenübertragbarkeit – Erhalt Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Artikel 20 DSGVO).

Einige Verarbeitungen beruhen auf Ihrer Einwilligung (z.B. Bearbeitung eines Anliegens). In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Informatorischer Nutzung unserer Website
Serverlogfiles, statistische Auswertungen, etc.
Auf den Servern werden Logfiles über den Zugriff des Nutzers der Seiten aufgezeichnet, insbesondere feste bzw. dynamische IP-Adresse des aufrufenden Nutzers, aufgerufene Seiten, Browser Typ, Referrer-Adressen, Zugriffsdatum und Zugriffszeit. Wir können diese Daten abrufen. Die in den Logfiles enthaltenen Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken verwendet. Eine Identifizierung des Nutzers findet – sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben – nicht statt.

Technisch notwendige Cookies
Auf diesem Internetauftritt werden Cookies, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer hinterlegt werden, verwendet. Dauerhafte Cookies erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem Webangebot hatte, „Session Cookies“ speichern zuletzt angesehene Angebote. „Session Cookies“ werden nach Ende der Sitzung gelöscht. Durch den Einsatz der Cookies in der von uns gewählten Gestalt, entstehen Ihnen keine Nachteile. Sie können das Setzen, d.h. Speichern von Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers generell akzeptieren oder ausschließen.

Datenverschlüsselung
Es wird zum Schutz Ihrer persönlichen Daten die SSL- Verschlüsselung (SSL= Secure Sockets Layer) angewendet. Die die URL-Adresse beginnt mit „https“ statt mit „http“.